Jugendgottesdienste

Wir wollen zeigen, wie wir glauben.

Die Jugendetage der Gemeinde ist gut gefüllt. Es ist wieder eng, aber das stört keinen. Alte und junge Menschen stehen zusammen, sitzen auf Barhockern, Bistrostühlen oder auf der Treppe. Die Band gibt richtig "watt auffe Ohren". Das ist das Startzeichen für den Jugendgottesdienst. Gemeinsam beten, egal wie eng es ist, wo man steht oder sitzt. Lauthals singen bis die Botschaft auch in jedem Körperteil zu spüren ist.

Jugendgottesdienst, das machen wir gemeinsam.

Sie finden statt an unterschiedlichen Orten in verschiedenen Gemeinden.